Tag Archiv | MailChimp

Mailchimp: Marketing Automation ab sofort kostenlos nutzbar

Marketing Automation kostenlos mit Mailchimp

Das E-Mail Marketing-Tool Mailchimp steht seit jeher in einer kostenlosen, aber limitierten Version zur Verfügung. In diesem „Free Plan“ können bis zu 2.000 Abonnenten verwaltet und bis zu 12.000 E-Mails pro Monat verschickt werden. Seit kurzem stehen auch die Marketing Automation Tools, die bislang einen kostenpflichtige Tarif erforderten, auch für die Nutzer der kostenlosen Variante zur Verfügung.

Unter dem Menüpunkt „Automation“ können jetzt auch im Free Plan automatisierte Kampagnen, wie beispielsweise Begrüßungsnachrichten, Onboarding-Serien oder Geburtstagsmails, angelegt werden. Das E-Mail Marketing Tool stellt hierfür zahlreiche Automatisierungsvorlagen zur Verfügung, die in wenigen Schritten eingerichtet werden können. Für anspruchsvollere Kampagnen und die Anbindung des Versandtools an weitere Systeme kann zudem die API von Mailchimp angesprochen werden.

Mailchimp erfreut sich auch hierzulande recht großer Beliebtheit. Dabei wird allerdings oft übersehen, dass die Nutzung des Tools datenschutzrechtlich äußerst bedenklich ist, da sämtliche Daten auf Servern in den USA und somit in einem „datenschutzrechtlich unsicheren Drittstaat“ gespeichert werden – eine problematik, die sich künftig mit Blick auf die EU Datenschutzgrundverordnung weiter verschärfen dürfte.

Mehr… · Kommentare { 0 }

MailChimp datenschutzkonform einsetzen: Muster und Checklisten

mailchimp-logo

Lässt sich mit US-Anbietern wie Mailchimp hierzulande ein datenschutzkonformes E-Mail Marketing aufbauen? Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke meint ja und stellt umfassende Hinweise, Checklisten und Mustertexte für die notwendige Einwilligung und Datenschutzerklärung kostenlos zur Verfügung: MailChimp, Newsletter und Datenschutz – Anleitung mit Muster und Checkliste

Dr. Schwenke weist allerdings auch auf Risiken bei der Datenübermittlung in die USA hin, die nach wie vor bestehen:

[…] es könnte sein, dass das „Privacy Shield“ ebenso wie sein Vorgänger aufgehoben und die Verträge mit US-Dienstleistern für ungültig erklärt werden. Auf der anderen Seite wird auch die Wirksamkeit der Einwilligung von Nutzern angezweifelt, da sie die Bandbreite der Risiken für deren Daten nicht erkennen können.

Das sind leider Unwägbarkeiten, mit denen wir derzeit leben müssen. Daher lautet meine Empfehlung, alle rechtlichen Zulässigkeitsmöglichkeiten zu nutzen und neben dem Vertragsabschluss mit MailChimp, die Nutzer auch um eine Einwilligung zu bitten.

Anleitungen und Tipps für das Versandsystem MailChimp haben die Autoren Michael Keukert und Tobias Kollewe in einem Handbuch zusammengetragen, das ich kürzlich vorgestellt habe: Mailchimp – Das Praxis-Handbuch von Michael Keukert und Tobias Kollewe

Mehr… · Kommentare { 0 }

3 Mailchimp-Alternativen aus Deutschland

Mailchimp ist ein „Do it Yourself“ E-Mail Marketing Tool, das sich Dank einer intuitiven Oberfläche und einem relativ hohen Funktionsumfang insbesondere bei Start Ups und kleinen Unternehmen einer hohen Beliebtheit erfreut.

Die Nutzung von Mailchimp und weiteren US-Anbietern wie GetResponse ist allerdings datenschutzrechtlich problematisch, da die USA als ein datenschutzrechtlich unsicherer Drittstaat gelten – das so genannte „Safe Harbor Abkommen“, das Unternehmen ermöglichen sollte personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit der europäischen Datenschutzrichtlinie in die USA zu übermitteln, wurde vom Europäischen Gerichtshof am 6. Oktober 2015 für ungültig erklärt (siehe hierzu: „Was bedeutet das Safe-Harbor-Urteil des EuGH für Sie?“).
Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Literatur: Mailchimp – Das Praxis-Handbuch von Michael Keukert und Tobias Kollewe

mailchimp-buch Michael Keukert und Tobias Kollewe haben mit „Mailchimp – Das Praxis-Handbuch“ eine empfehlenswerte Einführung in das E-Mail Marketing Tool Mailchimp verfasst. Nach einer Einleitung (Bedeutung des E-Mail-Marketing, Arten von E-Mails, juristische Aspekte etc.) behandeln die Autoren detailliert die Themen und Fragestellungen, die für die Arbeit mit Mailchimp relevant sind – von dem Preismodell über die Verwaltung von Adresslisten bis hin zum Versand und zur Auswertung.

Auf rund 300 Seiten finden sich zahlreiche leicht verständliche Schritt-für-Schritt Anleitungen. Mit konkreten Praxisempfehlungen liefern die Autoren nicht nur eine Anleitung für das Tool, sondern auch Empfehlungen für den operativen Aufbau der E-Mail-Marketing-Maßnahmen.

Zwar werden im letzten Kapitel  („Fortgeschrittene Anwendungen“)  auch Themen wie Webhooks, Goal-Tracking und die Möglichkeiten der Mailchimp-API beleuchtet, die Autoren richten sich mit dem Buch aber primär an E-Mail-Marketing und Mailchimp-Einsteiger. Für diese Zielgruppe ist das Buch uneingeschränkt empfehlenswert.

Mailchimp – Das Praxis-Handbuch. E-Mail-Marketinf für B2B und B2C“ ist für im mitp Business Verlag erschienen und für 39,99 Euro erhältlich. Die Kindle-Version kostet 33,99 Euro.

Mehr… · Kommentare { 3 }

Do-It-Yourself Newsletter Tools – Spielerei oder echte Alternative?

(Ein Gastbeitrag von Robert Brandl) Der Markt der E-Mail Marketing Tools verändert sich permanent. Während es noch vor ein paar Jahren hauptsächlich um die korrekte Auslieferung und Darstellung von HTML-Newslettern ging, ist dies mittlerweile zur Commodity geworden. Viele der Funktionen, die früher teuren Enterprise-Lösungen vorbehalten waren, bekommen Kleinversender heute schon umsonst.
Mehr →

Mehr… · Kommentare { 2 }

Exklusive Insights für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und einmal pro Monat aktuelle News, Best Practices und Ideen für erfolgreiches E-Mail-Marketing erhalten.
ANFORDERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Adresse wird garantiert nicht weitergegeben. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.