Tag Archiv | anmeldeformular

Newsletter-Anmeldeformulare: 4 Tipps, mit denen Sie mehr E-Mail-Adressen gewinnen

Nicht selten führt ein (Newsletter-) Anmeldeformular zu einer niedrigen Conversion Rate, weil Kunden und Interessenten den Prozess genervt abbrechen. Das ist schon ein wenig erstaunlich: Unternehmen investieren große Summen in den Ausbau ihres E-Mail-Verteilers, schenken dabei aber dem eigentlichen Newsletter-Anmeldeformular häufig viel zu wenig Beachtung.

Zugegeben: Die Optimierung von Formularen hört sich zunächst nicht besonders spannend an. Letztendlich steht aber zwischen Ihnen und einem potenziellen Kunden ein Formular und ebenfalls nicht selten führt das Formular zu einer niedrigen Conversion Rate. Das Ergebnis ist verschenktes Potenzial: Kunden und Interessenten möchten den Newsletter anfordern, brechen den Prozess aber aufgrund nerviger Captcha-Abfragen, viel zu langen Formularen oder missverständlichen Formulierungen ab.

Prüfen Sie doch einmal, ob Sie mit den nachfolgenden Empfehlungen Ihr Newsletteranmeldeformular optimieren können.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Stamplia: Neuer Marktplatz für Newsletter-Templates und Anmeldeformulare

stampliaIm vergangenen Monat hat das französische Start Up Kiwup mit Stamplia einen neuen Marktplatz für HTML E-Mail Templates gelauncht. Auf der Website können Unternehmen Vorlagen für Newsletter, Transaktionsmails, Responsive Mails und E-Mail-Anmeldeformulare kaufen. Die Templates werden von unterschiedlichen Designern angeboten und sind überwiegend zu Preisen zwischen 10 und 20 Dollar zu haben.

Alle Templates werden von Stamplia manuell geprüft. Zusätzlich erstellt das Team mit der Technologie von Litmus Previewrenderings der Templates in 25 E-Mail Diensten und Clients. Interessenten können vor dem Kauf entsprechend prüfen, wie das Template in den verschiedenen Programmen dargestellt wird.

Ein Haken für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum: Für hierzulande relevante Webmail-Dienste wie GMX oder Freenet wird leider keine Vorschau angeboten – entsprechend istes möglich, dass die E-Mail Templates in diesen Diensten nicht getestet wurden.

Die Template-Designer erhalten zwischen 50 und 70 Prozent der Verkaufserlöse. Stamplia hat zudem eine API angekündigt, mit der E-Mail Marketing Provider den Template-Katalog in ihre Software integrieren können.

Für die Umsetzung der Idee hat das Start Up 130,000 Dollar Venture Capital von Kima Ventures (u.a. an Dawanda, Sparrow und Paper.li beteiligt) erhalten (via Techcrunch).

email-template

Responsive E-Mail Template von Stamplia (klicken für eine größere Ansicht)

Weiterführende Links

Mehr… · Kommentare { 0 }

15 kostenlose Templates für das Newsletter-Anmeldeformular

Die Optimierung des Newsletter-Anmeldeformulars ist eine bewährte Methode, um den eigenen E-Mail-Adressbestand auszubauen: Selbst die Erhöhung der Conversion Rate um nur wenige Prozent führt dazu, dass Sie jeden Tag mehr E-Mail-Adressen von Interessenten und Kunden erhalten (siehe auch: Wie Sie mit optimierten Formularen Ihre Conversion Rate erhöhen).

Fehlt das Budget oder schlichtweg die Zeit für eine aufmerksamkeitsstarke Gestaltung des Formulars, kann auf kostenlose Vorlagen zurückgegriffen werden.

Die folgenden 15 Templates können Sie kostenlos als Photoshop- und / oder CSS-Template herunterladen und an die eigenen Bedürfnisse anpassen – denken Sie dabei auch an den Hinweis auf das Widerrufsrecht („Sie können sich jederzeit wieder abmelden“), damit das Formular den rechtlichen Anforderungen genügt.

Übrigens: Weitere Templates und Ideen für erfolgreiches E-Mail Marketing erhalten Sie einmal pro Monat mit unserem kostenlosen Newsletter – jetzt gleich anfordern!

 

Newsletter Note (PSD)

Photoshop-Template: Newsletter-Anmeldeformular Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Best Practices: Drei gelungene Newsletter-Anmeldeseiten von Onlinehändlern

Die Optimierung der Conversion Rate gehört mittlerweile zu den wichtigsten Aufgaben im Online-Marketing. Buttons, Formulare, Bestellprozesse, Bildelemente oder ganze Layouts werden mehr oder weniger intensiv getestet, um mehr Abverkäufe zu erzielen. Aber wie sieht es eigentlich mit der Conversion Rate auf der Newsletter-Anmeldeseite aus?

Betrachtet man die Newsletter-Anmeldeseiten von Online-Shops, wird schnell deutlich, dass hier oft erhebliches Potential verschenkt wird. In vielen Fällen fehlt eine Vorteilskommunikation, oft werden keine Incentives angeboten, es werden zu viele Daten abgefragt oder sogar Captchas als (unnötige) Hürde integriert.

Die drei folgenden Beispiele zeigen, dass es auch besser geht.

3Suisses

Klicken für eine größere Ansicht.

Die Newsletter-Anmeldeseite von 3suisses ist optisch ansprechend und übersichtlich aufbereitet. Das Incentive wird prominent mit einem großen Button kommuniziert: Der Shop übernimmt für neue Newsletter-Empfänger einmalig die Versandkosten in Höhe von 5,99 Euro (Newsletter-Anmeldeseite).

7trends

Klicken für eine größere Ansicht.

Der Mode-Shop 7Trends.de arbeitet mit einem Layer, der sich über die Seite legt. Die Vorteile werden klar kommuniziert und sind optisch ansprechend aufbereitet. Als Responseverstärker werden unter allen Neuanmeldungen jede Woche drei 100 € Gutscheine verlost (Newsletter-Anmeldeseite).

Mister Spex

Klicken für eine größere Ansicht.

Mister Spex, ein Online-Shop für Markenbrillen, setzt einen Rabattcode als Incentive ein („5% Rabatt für Ihre Newsletter-Anmeldung“) und arbeitet ebenfalls mit einem Layer, der sich über die gerade aufgerufene Seite legt – somit geht der Kontext nicht verloren.

Clever: Der User wählt das Geschlecht mit einem Klick auf den passenden Anmeldebutton (Weiblich / Männlich) aus und spart sich somit einen Klick. Zusätzlich wurden unter dem Formular bekannte Medienmarken integriert, um Vertrauen aufzubauen (Newsletter-Anmeldeseite).

Mehr… · Kommentare { 0 }

Exklusive Insights für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und einmal pro Monat aktuelle News, Best Practices und Ideen für erfolgreiches E-Mail-Marketing erhalten.
ANFORDERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Adresse wird garantiert nicht weitergegeben. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.