Studie: Mobile E-Mail-Nutzung übersteigt Webmail-Nutzung

Return Path hat Ergebnisse seines halbjährlich erscheinenden globalen Reports zur mobilen E-Mail-Nutzung veröffentlicht. Die aktuelle Erhebung zeigt, dass die Öffnungsraten von E-Mails auf mobilen Endgeräten mit 37 Prozent inzwischen den Webmail-Zugriff auf E-Mails mittels Browser (30 Prozent) übersteigen. Insgesamt stieg der Anteil mobiler Öffnungen seit 2010 um 300 Prozent. Heute werden im globalen Durchschnitt bereits vier von zehn gesendeten E-Mails auf mobilen Endgeräten gelesen und nichts deutet auf eine Abschwächung dieses Trends hin.

Den größten Anteil am mobilen Zugriff auf E-Mails verbuchen die Branchen Einzelhandel (40 Prozent), Konsumgüter (40 Prozent) und Immobilien (38 Prozent). Die Ergebnisse der Studie deuten zudem auf einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Inhalt der E-Mail und dem Anteil der mobilen E-Mail-Öffnungen hin. So war festzustellen, dass ein signifikanter Anteil Banking-bezogener E-Mails (60 Prozent) nach wie vor auf dem Desktop geöffnet wird, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen.

Die globale Studie zeigt relativ große regionale Unterschiede. In den USA ist der Prozentsatz der Nutzer, die E-Mails auf mobilen Endgeräten öffnen, deutlich größer als in Europa oder Südamerika, doch fast allen Regionen gemein ist, dass Android- und iOS-Plattformen den Markt für mobile Endgeräte dominieren.

Den Daten der Return Path-Studie lässt sich darüber hinaus entnehmen, dass die Charakteristik der mobilen Nutzung je nach Betriebssystem und Geräteplattform variiert:

  • Den größten Anteil am mobilen Öffnen und Lesen von E-Mails haben Apple iOS-Nutzer, wobei die E-Mail-Öffnungen auf dem iPad im Vergleich zum iPhone stärker ansteigen; es ist zu erwarten, dass die Einführung des iPad Mini diese Tendenz noch verstärkt
  • Die Zahl der E-Mails, die auf Windows Mobile-Geräten geöffnet wurden, stieg seit April 2012 um 85 Prozent, erreichte aber dennoch nur 0,3 Prozent der gesamten E-Mail-Öffnungen auf Smartphones
Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone


Ähnliche Beiträge

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Über Nico Zorn

Nico Zorn ist Partner bei Saphiron Digital Strategy Consultants, einer Unternehmens­beratung in den Bereichen Online-Marketing und E-Commerce. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail Marketing und Conversion Rate Optimierung.

Kontakt
E-Mail: nz@saphiron.de
Tel.: +49 (0) 228 -286 98 82 -0

Mehr über den Autor

Neue Insights für Ihr E-Mail Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und neue Ideen für Ihre Kampagnen erhalten:

Anrede   

Ihre Daten werden garantiert nicht weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Der Newsletter erscheint i.d.R. einmal pro Monat. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Kommentare sind geschlossen.