Persuasive E-Mail Marketing: Mit Storytelling Kunden aktivieren

storytellingWie kann es gelingen, in Zeiten von überfüllten Posteingänge die Aufmerksamkeit der Empfänger auf die eigenen Mailings zu lenken? Wie können Kunden und Interessenten – jenseits von Gutscheinen und SALE-Aktionen – aktiviert werden?

In dem ersten Teil der Artikelserie “Persuasive E-Marketing” habe ich aufgezeigt, wie Sie das Prinzip der sozialen Bewährtheit in Ihren Mailings einsetzen können (“Wie Sie den Social Proof im E-Mail Marketing nutzen”). Eine weitere Option: Erzählen Sie Geschichten!

Storytelling: Mit Geschichten den Kunden emotional aktivieren

“Every great love starts with a great story…”
(Nicholas Sparks, Autor)

Habe ich Ihnen schon erzählt, wie ich kürzlich in einem alten, urigen Brauhaus in München ein leckeres, kühles Bier genossen habe? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie just in diesem Moment Durst bekommen – aber warum ist das so? Neurowissenschaftler unterscheiden zwischen dem episodischen Gedächtnis („Was ist im letzten Urlaub passiert?“) und dem Wissensgedächtnis („Der Urlaub hat am 4. Juli begonnen“), wobei das episodische Gedächtnis als das am höchsten entwickelte Gedächtnissystem gilt – das bedeutet: Wir können uns Geschichten wesentlich besser als reine Fakten merken (1).

Gleichzeitig ist das episodsiche Gedächnis sehr stark an Emotionen gekoppelt: Hören wir eine (gute) Geschichte, läuft in unserem Gehirn ein Film ab: Wir stellen uns die Protagonisten und Situationen vor und können die Erlebnisse nachempfinden.

Im Marketing wird Storytelling aus diesen Gründen seit jeher eingesetzt, um mit Mythen und Legenden Marken zu entwickeln. Wussten Sie schon, dass Ernest Hemingway ein Notizbuch der Marke Moleskine verwendet haben soll (auch wenn der US-Schriftsteller 1962 verstorben ist und Moleskine 1998 auf den Markt kam)?

Auch im – scheinbar – so rationalem B2B-Bereich werden Geschichten in Form von Case Studies erzählt, um Kunden zu überzeugen – während in Mailings und Newslettern größtenteils nüchterne Produktbeschreibungen und -Fakten verwendet werden. Dabei bietet der Kanal viele Möglichkeiten, um Kunden mit Geschichten emotional zu aktivieren, wie die nachfolgenden Beispiele zeigen.

 

Beispiel: Storytelling im Email Marketing


“What’s Father’s Day without a few heart-warming and/or midly embarrassing dad stories?” Mitarbeiter von Bonobos erzählen zum Vatertag Geschichten.

geburtstag-email

“Mein Name ist Klaus”: Bei Chocri.de (“individuelle Schokolade”) gibt das Geburtstagskind Klaus einen aus.

Beispiel: Uncommongoods setzt auf Storytelling im Email Marketing

“Dear Car”: Uncommongoods kombiniert die Geschichte kreativ mit den passenden Produkten.

Bestellbestätigungsmail von CD Baby

“A team of 50 emyployees inspected your CDs”: Der CD-Versender CD Baby erzählt in seiner Bestellbestätigungsmails eine Geschichte.

 

Welche Geschichte haben Sie zu erzählen?

Wenn Sie die Fortsetzung der Artikelserie “Persuasive E-Mail Marketing” nicht verpassen möchten, fordern Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter an.

Weitere Artikel aus dieser Serie

Weiterführende Literatur

Weiterführende Links

Quellen

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Ich freue mich über Ihre Empfehlung!
Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+7Share on LinkedIn0Email this to someone

Ähnliche Beiträge:

,

Mehr Ideen für Ihr E-Mail Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und 1x pro Monat neue Ideen für Ihr E-Mail Marketing erhalten!

Anrede   

Ihre Daten werden garantiert nicht weitergegeben und Sie könnnen sich jederzeit wieder abmelden. Die Angabe des Namens ist optional. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Email Lounge News - Persuasive E-Mail Marketing: Mit Storytelling Kunden aktivieren | | email lounge | email lounge - 27. März 2013

    […] http://www.emailmarketingblog.de/2013/03/27/persuasive-e-mail-marketing-mit-storytelling-kunden-akti… March 27, 2013 at 11:34AM […]

  2. Persuasive E-Mail Marketing: Wie Sie den Social Proof im E-Mail Marketing nutzen - Email Marketing Blog - 2. April 2013

    […] Persuasive E-Mail Marketing: Mit Storytelling Kunden aktivieren – Email Marketing Blog – 27. M

  3. Persuasive E-Mail Marketing: Reziprozit - 3. Mai 2013

    […] Mit psychologischen Beeinflussungstechniken, wie dem Prinzip der sozialen Bew

  4. Highlight: Schau, was wir gemacht haben. - Email Marketing Blog - 11. November 2013

    […] setzt das Unternehmen auf Storytelling, um den Kunden emotional zu aktivieren und die Vorteile der neuen Version zu kommunizieren: Anstatt […]

  5. Best Of: Die beliebtesten Beitr - 2. Januar 2014

    […] Persuasive E-Mail Marketing: Mit Storytelling Kunden aktivieren […]

  6. 4 Ideen f - 24. Januar 2014

    […] k

  7. Highlight: Das Wunder von Boden - Email Marketing Blog - 4. April 2014

    […] sicherzustellen? Wie können die eigenen Kunden überrascht und emotional aktiviert werden? Storytelling, also das Erzählen einer Geschichte, ist eine Möglichkeit, um diese Ziele zu erreichen. Der […]

  8. Best Of: Die beliebtesten Beiträge in 2013 - Email Marketing Blog - 2. September 2014

    […] Persuasive E-Mail Marketing: Mit Storytelling Kunden aktivieren […]

Hinterlasse eine Antwort

Gratis Newsletter: 1x pro Monat neue Ideen für Ihr E-Mail Marketing erhalten.Jetzt anfordern!