13 Millionen Abonnenten: So hat New York Times die E-Mail-Reichweite in drei Jahren verdoppelt

Das Magazin Digiday liefert in einem aktuellen Beitrag spannende Einblicke in das E-Mail Marketing der New York Times. Laut einem internen Memo konnte das Verlagshaus die E-Mail-Reichweite in nur drei Jahren auf 13 Millionen Abonnenten verdoppeln, indem die Anzahl der Newsletter deutlich ausgebaut wurde:

A lot of the growth comes from a huge uptick in the number of newsletters it publishes. In the summer of 2015, the Times was sending out 33 newsletters regularly; today, it sends out more than 50 editorial emails at least weekly.

Für die Times sei das Wachstum des E-Mail-Verteilers auch deshalb von zentraler Bedeutung, weil E-Mail-Abonnenten im Vergleich zu den regulären Lesern mit einer doppelt so hohen Wahrscheinlichkeit ein kostenpflichtiges Abo abschließen würden – eine Korrelation, die wir regelmäßig bei unseren Beratungsmandaten aus der Verlagsbranche sehen.

Digiday berichtet weiter, dass sich, für Branchenkenner wenig überraschend, auch der „Trump-Effekt“ positiv auf das Wachstum auswirke:

Like every digital media growth story of the past year, President Trump’s election played a role. Nicole Breskin, the director of editorial products at the Times, noted that the Interpreter, its conversational explainer newsletter about foreign policy, exceeded earlier expectations for signups and engagement. It launched the week of Trump’s inauguration, a contributing factor.

Das Magazin ordnet die Entwicklung bei der Times in einen branchenweiten Trend ein, der seit zwei Jahren zu beobachten sei (siehe auch „E-Mail Marketing in der Verlagsbranche: Plötzlich ist E-Mail wieder hip“):

The growth that the Times is seeing is the fruit of an industrywide embrace of email that began two years ago, when publishers, eager to pull their readers off of platformslike Google and Facebook, began experimenting with older products like newsletters as a place to foster engagement and community. Email newsletters have since become petri dishes for new types of design and monetization.

Digiday: The New York Times now has 13 million subscriptions to 50 email newsletters

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn4Email this to someone


Ähnliche Beiträge

Über Nico Zorn

Nico Zorn ist Partner bei Saphiron Digital Strategy Consultants, einer Unternehmens­beratung in den Bereichen Online-Marketing und E-Commerce. Zorn ist seit 1999 in der digitalen Wirtschaft tätig und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen E-Mail Marketing und Conversion Rate Optimierung.

Kontakt
E-Mail: nz@saphiron.de
Tel.: +49 (0) 228 -286 98 82 -0

Mehr über den Autor

,

Kommentare sind geschlossen.
Gratis Newsletter:

Spannende Insights für besseres
E-Mail-Marketing

Jetzt anfordern und einmal pro Monat 
die beliebtesten Beiträge erhalten.
Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre Adresse wird garantiert nicht weitergegeben.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
ANFORDERN

Exklusive Insights für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und einmal pro Monat aktuelle News, Best Practices und Ideen für erfolgreiches E-Mail-Marketing erhalten.
ANFORDERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Adresse wird garantiert nicht weitergegeben. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.