Archiv | E-Commerce RSS feed for this section

Marketing Automation: dress-for-less setzt auf RedEye

Der Online-Modehändler Dress-for-less wird sein Lifecycle-Marketing per E-Mail über die Marketing-Automations-Suite Contour von RedEye ausweiten.

Bereits seit einem Jahr setzt das Online-Designer-Outlet datengetriebene E-Mail-Kampagnen zur Konvertierung von Website-Besuchern und Kaufabbrechern ein. Aufgrund des hohen Return on Investment dieser automatischen E-Mail-Kampagnen erhöht dress-for-less jetzt die Zahl der Kampagnen von zwei auf mehrere Dutzend.

RedEyes Softwarelösung integriert Daten aus E-Mail-Marketing und Browser-Verhalten in einer Kundensicht. Dabei werden die Daten nicht nach der Quelle sortiert, sondern einzelnen Kunden zugeordnet. Auf dieser Basis sollen sich laut Redeye Kunden mit individuellen Inhalten automatisiert nach einer erfassten Aktivität anschreiben lassen.

Marketing Automation

„Ihr Einkauf bei dress-for-less wurde unterbrochen“: Marketing Automation bei Dress-for-Less.de

Das Browser Conversion-Programm erfasst das Klick-Verhalten und die betrachteten Produkte der Website-Besucher via First-Party-Cookies. Diese Web-Analyse-Daten werden den für den Newsletter registrierten Nutzern zugeordnet. Dieses Segment erhält nach der Registrierung ohne nachfolgende Transaktion eine E-Mail, die zur Rückkehr auf die Website und zum Erstkauf einlädt. Zusätzlich zur Rückkehraufforderung wird das vom Empfänger zuletzt auf der Website betrachtete Produkt anzeigt.

Das zweite automatisierte E-Mail-Programm zielt auf die Konvertierung von Warenkorbabbrechern. Diese E-Mails gehen an Kunden, die den Kaufprozess vor der Bestellbestätigung beenden. Sie spiegeln den verlassenen Warenkorb wider, enthalten also Produktbezeichnungen, Produktfotos sowie Anzahl der beinahe erworbenen Produkte.

Bei dress-for-less zeichnen Marina Förster, Head of Marketing, sowie Senior Online Marketing Manager Monique Schuldt für das Projekt Marketing-Automation verantwortlich. Den Kunden betreut Peter Scholzuk, Account Manager bei RedEye.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Highlight: ★★★★★ Unsere Bewertungsstars!

Ein Highlight aus dem Posteingang: Plus.de wendet mit dem Mailing „Unsere Bewertungsstars!“ das Social Proof Prinzip im E-Mail Marketing an und setzt auf die Produktbewertungen von Kunden.

Betreff: Unsere Bewertungsstars!
Absender: Plus Online Shop
Versanddatum: 21.05.2013
Unternehmen: Plus Online GmbH

Die Betreffzeile („★★★★★ Unsere Bewertungsstars!“) kommuniziert kurz und knapp den Inhalt der E-Mail und nutzt zusätzlich Symbole, um die Aufmerksamkeit des Empfängers zu erhalten (siehe dazu: Symbole in Betreffzeilen: Welche gehen?)

plus-newsletter-small

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Neugründung: KRYD will Shopbetreibern maßgeschneiderte E-Mail-Kampagnen ermöglichen

KRYDNeugründung in München: Mit KRYD startet eine neue Lösung, mit der Online-Shops den Umsatz mit ihren Kunden steigern können. KRYD analysiert dafür das Verhalten der Kunden und aktiviert sie mit individualisierten E-Mail-Kampagnen. Entsprechende Funktionen bieten auch die etablierten E-Mail Marketing Anbieter, von denen sich das Münchner Start Up mit günstigen Preisen, einer transparenten Tarifstruktur und einem klaren Fokus auf Online-Shops abgrenzen möchte.

Das System wird als Software-as-a-Service Lösung (SaaS) angeboten und ist laut dem Start Up mit jeder Shopsoftware kompatibel. Die Integration erfolgt entweder als Plugin oder per API. Es werden verschiedene Pakete angeboten, die abhängig von dem monatlichen E-Mail-Volumen zwischen 49,- (500 E-Mails) und 499,- Euro (15.000 E-Mails) kosten. Eine Setup Gebühr wird nicht berechnet. Für die „Free“-Version wird keine Grundgebühr berechnet, dafür können allerdings auch nur 50 E-Mails pro Monat verschickt werden.

KRYD empfängt Ereignisse, die der Kunde auf der Website auslöst, zum Beispiel durch Ansicht eines Artikels, einen Kauf, eine Kaufabbruch oder eine längere Abwesenheit. Über Regeln, die der Shop-Betreiber visuell per Mausklick in der App definieren kann, führt KRYD dann Aktionen aus. So lassen sich Kunden beispiele mit einem 5 EUR Gutschein (re-)aktivieren, wenn diese ungewöhnlich lange nichts mehr gekauft haben.

KRYD konnte bislang die Online-Shops misterspex.de und shirtinator.de sowie kleinere Kunden von seiner Lösung überzeugen.

Mehr… · Kommentare { 1 }

Highlight: Achtung: HEUTE wird ABGESCHALTET, Herr Zorn!

Ein Highlight aus dem Posteingang: Die Abschaltung des analogen Satelliten-TV am vergangenen Montag war sicherlich ein willkommener Umsatztreiber für den Elektronikhandel. Wie haben die Händler den Anlass im E-Mail Marketing genutzt? Ein besonders gelungenes Beispiel kommt von Conrad.

Der Absendername („EILMELDUNG Conrad“) und die personalisierte Betreffzeile („HEUTE wird ABGESCHALTET, Herr Zorn!“) sind aufmerksamkeitstark und wecken die Neugierde des Empfängers („Was wird da abgeschaltet!?“). Das Unternehmen kommuniziert die Abschaltung des analogen Sat-TVs eindrucksvoll mit einem flimmernden Fernseher (umgesetzt mit einer GIF-Animation) und der Frage „Wollen Sie ab morgen nur noch Flimmern sehen?“.

Mit den Laufschriften „Nur gültig bis 02.05.2012, 24:00 Uhr“ und „Rüsten Sie jetzt auf Digital-TV um!“ wird zusätzlich Handlungsdruck aufgebaut. Die Laufschriften sind ebenfalls mit GIF-Animationen umgesetzt.

Übrigens: Zahlreiche Ideen und Best Practices für verkaufsstarke Mailings stellen wir in unserem neuen Seminar „Retailmails – E-Mail Marketing für den E-Commerce“ vor.

Betreff: Achtung: HEUTE wird ABGESCHALTET, Herr Zorn!
Absender: EILMELDUNG Conrad
Versanddatum: 30.04.2012
Unternehmen: Conrad Electronic SE (Newsletter abonnieren)

Screenshot der Mail (Ausschnitt, klicken für eine größere Ansicht):
Hinweis: Die GIF-Animationen werden in dem Screenshot unten nicht dargestellt – hier finden Sie das Mailing mit den Animationen.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Studie: Nur 15 Prozent der Unternehmen setzen Warenkorbabbruch-E-Mails ein

Welche E-Mails nutzen Unternehmen, um Interessenten gezielt zu Käufen zu motivieren? Um diese Frage dreht sich die vierte Benchmark-Studie von RedEye. Der Dienstleister untersuchte die E-Mail-Kommunikation 189 britischer Versandhändler, Reiseanbieter und Versicherungen. Die Analyse zeigte unter anderem, dass nur jedes siebte Unternehmen Interessenten an abgebrochene Kaufprozesse erinnert und damit viel Umsatzpotenzial verschenkt.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

10 Ideen für effektive Betreffzeilen im Versandhandel

Versandhändler können mit diesen Tipps und Ideen ihre Betreffzeilen optimieren und damit die Öffnungsrate ihrer Mailings erhöhen.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Men oder Women Kollektion? Nachprofilierung mit einem Klick

Insbesondere – aber nicht nur – im Fashionbereich können Mailings häufig nur dann sinnvoll segmentiert werden, wenn das Geschlecht des Empfängers vorliegt. Aber was tun, wenn dieses Profilmerkmal fehlt?

Im Newsletter von ESPRIT können die Empfänger die Nachprofilierung einfach mit einem Klick selbst vornehmen:

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Mit GIF-Animationen die Produktdarstellung optimieren

Über die Verwendung von animierten GIF-Grafiken im E-Mail Marketing habe ich an dieser Stelle schon häufiger geschrieben – so lassen sich die Animationen beispielsweise gut im Zusammenspiel mit Fake-Playern einsetzen. Natürlich gibt es zahlreiche weitere kreative Möglichkeiten… Versandhändler oder Hersteller können mit GIF-Animationen beispielsweise die Produktdarstellung in E-Mails optimieren.

Ein gelungenes Beispiel hierfür findet sich in der Übersicht „Design Hall of Fame: 2011 Inductees“ des Retail Email Blog. Sony nutzt in einer E-Mail-Kampagne eine GIF-Animation, um die Funktionsweise des Xperia PLAY zu erläutern:

Die Animation aus der E-Mail:

Übrigens: Weitere Ideen für die Optimierung Ihrer E-Mail Marketing Maßnahmen stellen wir Ihnen auch in unserem E-Mail Marketing Seminar vor.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Exklusive Insights für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und einmal pro Monat aktuelle News, Best Practices und Ideen für erfolgreiches E-Mail-Marketing erhalten.
ANFORDERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Adresse wird garantiert nicht weitergegeben. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.