Archiv | Dezember, 2012

Rückblick: Die beliebtesten Beiträge 2012

Zum Jahresausklang darf der obligatorische Jahresrückblick nicht fehlen: Welche E-Mail Markeitng Themen standen in diesem Blog in den vergangenen 12 Monaten im Fokus?

Hier sind sie also: Die 10 peinlichsten Promifotos meistgeklickten Beiträge des Jahres 2012:

  1. Mobile Mailings: So kommen Ihre E-Mails auch auf Smartphones an
  2. E-Mail Marketing reloaded – meine Vortragsfolien (Email Expo 2012)
  3. 10 Ideen für effektive Betreffzeilen im Versandhandel
  4. Ist das Double-Opt-In Verfahren unzulässig?
  5. Schon getestet? Personalisierung der Absenderadresse und der Call to Action
  6. Best Practices: Drei gelungene Newsletter-Anmeldeseiten von Onlinehändlern
  7. Studie: Social Media beeinflusst weniger als 1% der Kaufentscheidungen
  8. Highlight: Achtung: HEUTE wird ABGESCHALTET, Herr Zorn!
  9. Schon getestet? Unicode-Symbole im Absender
  10. Literatur: Landing Pages – Optimieren, Testen, Conversions generieren

Vielen Dank, liebe Leser/innen – auch für die zahlreichen Kommentare und Retweets! Ein weiteres Dankeschön geht natürlich an die Sponsoren, die dieses Blog unterstützen:

Vielen Dank!

In den nächsten Tagen wird es hier mal wieder ruhiger, dafür geht es 2013 dann mit einem neuen Layout, aktuellen Themen und Best Practices weiter.

Bis dahin wünsche ich Ihnen ein schönes Fest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch!

Mehr… · Kommentare { 0 }

Betreffzeilenradar: E-Mail öffnen, ❹ Vorteile, schön verpackt, Pistenfreude

Besonders kreativ, humorvoll oder einfach nur gut getextet – ausgewählte Bettreffzeilen der vergangenen Tage als Inspiration für Ihre nächste Kampagne:

  • Newsletter bonprix.de – E-Mail öffnen und 10% Extra-Rabatt sichern + Must-Have Kleider für diesen Winter
  • Rakuten.de nur Sonntags – Ihre ❹ Sonntags-Vorteile nur HEUTE!
  • CONLEYS Newsteam – Schön verpackt – Wäsche für Sie und Ihn
  • Tchibo Newsletter – ✶ Pistenfreude: Fehlt noch was? ✶

Hier finden Sie weitere kreative Betreffzeilen.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Email-Expo 2013 legt den Fokus auf mobiles E-Mail-Marketing

Auf der Fachmesse Email-Expo am 5. und 6. Februar auf dem Messegela?nde in Frankfurt trifft sich die Branche zu Beginn des neuen Jahres, um strategische und praktische Fragen des E-Mail-Marketing zu diskutieren.

Eines der Kernthemen in diesem Jahr ist mobiles E-Mail-Marketing. Welche technischen, inhaltlichen und gestalterischen Herausforderungen sich aus dem Trend zur Mobilita?t ergeben und wie diese vor allem zu lo?sen sind, das beschreiben die Aussteller und Sprecher auf der Email-Expo.

Dazu stellt die Expertin und Keynote-Sprecherin der Email-Expo, Tamara Gielen, eCRM und Digital Communications Consultant und Trainer von Plan to Engage fest: „Mobile ist derzeit der wichtigste Trend im Markt. Das bedeutet, dass wir sowohl das Design wie den Content von E-Mails neu denken mu?ssen, um den Anspru?chen der mobilen Generation zu genu?gen. Dabei genu?gt es nicht, nur das Design der eigentlichen E-Mail auf den kleineren Bildschirm anzupassen. Auch die Landing-Page muss fu?r mobile ptimiert werden. Inhaltlich geht es darum, mit mo?glichst kurzen, pra?gnanten Texten Aufmerksamkeit und den Call to Action auszulo?sen.“

Auf der Email-Expo am 5. und 6. Februar 2013 auf dem Frankfurter Messegela?nde setzen zum Jahresauftakt Experten und ausstellende Unternehmen die Trends im E-Mail-Marketing fu?r das Jahr 2013. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung unter www.email-expo.de.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Studie: Mobile E-Mail-Nutzung übersteigt Webmail-Nutzung

Return Path hat Ergebnisse seines halbjährlich erscheinenden globalen Reports zur mobilen E-Mail-Nutzung veröffentlicht. Die aktuelle Erhebung zeigt, dass die Öffnungsraten von E-Mails auf mobilen Endgeräten mit 37 Prozent inzwischen den Webmail-Zugriff auf E-Mails mittels Browser (30 Prozent) übersteigen. Insgesamt stieg der Anteil mobiler Öffnungen seit 2010 um 300 Prozent. Heute werden im globalen Durchschnitt bereits vier von zehn gesendeten E-Mails auf mobilen Endgeräten gelesen und nichts deutet auf eine Abschwächung dieses Trends hin.

Den größten Anteil am mobilen Zugriff auf E-Mails verbuchen die Branchen Einzelhandel (40 Prozent), Konsumgüter (40 Prozent) und Immobilien (38 Prozent). Die Ergebnisse der Studie deuten zudem auf einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Inhalt der E-Mail und dem Anteil der mobilen E-Mail-Öffnungen hin. So war festzustellen, dass ein signifikanter Anteil Banking-bezogener E-Mails (60 Prozent) nach wie vor auf dem Desktop geöffnet wird, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen.

Die globale Studie zeigt relativ große regionale Unterschiede. In den USA ist der Prozentsatz der Nutzer, die E-Mails auf mobilen Endgeräten öffnen, deutlich größer als in Europa oder Südamerika, doch fast allen Regionen gemein ist, dass Android- und iOS-Plattformen den Markt für mobile Endgeräte dominieren.

Den Daten der Return Path-Studie lässt sich darüber hinaus entnehmen, dass die Charakteristik der mobilen Nutzung je nach Betriebssystem und Geräteplattform variiert:

  • Den größten Anteil am mobilen Öffnen und Lesen von E-Mails haben Apple iOS-Nutzer, wobei die E-Mail-Öffnungen auf dem iPad im Vergleich zum iPhone stärker ansteigen; es ist zu erwarten, dass die Einführung des iPad Mini diese Tendenz noch verstärkt
  • Die Zahl der E-Mails, die auf Windows Mobile-Geräten geöffnet wurden, stieg seit April 2012 um 85 Prozent, erreichte aber dennoch nur 0,3 Prozent der gesamten E-Mail-Öffnungen auf Smartphones
Mehr… · Kommentare { 0 }

Communication Extensions: E-Mail Capturing mit Google AdWords

Google hat die AdWords-Erweiterung Communication Extensions in den letzten Monaten immer mal wieder getestet, nun wird das Feature offenbar für sämtliche Werbekunden ausgerollt. Mit den Communication Extensions (oder auch Email Subscription Ads“ / „Google Newsletter Ads“) kann der Suchende seine E-Mail-Adresse an den Werbetreibenden übermitteln, um beispielsweise einen Newsletter zu abonnieren oder weitere Informationen per E-Mail zu erhalten.

Das dafür notwendige Formular wird direkt unter der AdWords-Anzeige dargestellt:

 

 

 

Harald Zimmer stellt die Funktion im TRG Blog ausführlich vor: Communication Extensions – die “neue” Anzeigenerweiterung in Adwords

Zunächst sind die Communication Extensions sicherlich eine sinnvolle Option, um mit Google AdWords-Kampagnen E-Mail-Adressen zu gewinnen.

Fraglich ist allerdings, ob der Anmeldeprozess in der aktuellen Form einer detaillierten rechtlichen Prüfung standhält. So findet sich zwar neben dem Anmeldebutton ein Link zur Datenschutzrichtlinie, es fehlt allerdings ein direkt sichtbarer Hinweis auf das Widerrufsrecht. Dennoch: Schön, dass Google das AdWords-Programm um diese grundsätzlich sinnvolle Option erweitert!

Mehr… · Kommentare { 0 }

Exklusive Insights für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und einmal pro Monat aktuelle News, Best Practices und Ideen für erfolgreiches E-Mail-Marketing erhalten.
ANFORDERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Adresse wird garantiert nicht weitergegeben. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.