Archiv | März, 2004

White Paper gegen Spam

Die vom Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Forum e.V., initiierte Anti Spam Task Force (ASTF) hat ein White Paper zur Spam-Bekämpfung vorgestellt. Das ASTF ist angetreten, um mit der Bekämpfung von Spam durch Selbstregulierung das Vertrauen von Unternehmen und privaten Nutzern in das Medium E-Mail wieder zu stärken.

Mehr dazu bei enews24.de (Nachtrag: enews24.de ist leider nicht mehr erreichbar).

Mehr… · Kommentare { 0 }

Case Study: Margo der Dating Guru

Auf MarketingSherpa steht bis zum 7. April eine interessante Case Study zur Verfügung. In dem Beispiel wird erläutert, wie der Dating-Service Match.com seinen Mitgliedern mit einer Email das Premium-Angebot schmackhaft gemacht hat. Für die Kampagne setzte Match.com auf Rich Media und kreierte die Comicfigur Margo.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

The campaign resulted in one of the top three subscription conversion rates Match.com has ever achieved in nine years of business. It also won „Best of Show“ at the highly competitive AD-TECH awards in November.

The email had an open rate of just over 12%. Of those who opened, 52% completed the entire Margo experience (over four minutes in total length.)

There’s still room for improvement though. While a whopping 70% of total opens clicked on the Send Margo to a Friend button, only 2% of total opens actually used the form to forward the email to their friends. Interestingly, this part of the process was the only page that looked like a from you had to type response into, instead of fun buttons to click on.

Mehr dazu bei MarketingSherpa.com (Premium-Zugang erforderlich).

Mehr… · Kommentare { 0 }

Fünf Praxistipps für die Abonnentengenerierung

When is enough enough? Never, if you’re growing an e-mail list. You always want to bring in new opt-in subscribers, enough, at least, to replace the e-mail addresses lost each month (via hard bounces and unsubscribes). Hopefully you bring in more, so the list grows. Most organizations can quote a net monthly growth rate. Here are some tips for deeper analysis and really identifying where you can boost opt-ins.

Den Artikel gibt es bei Clickz.com.

Mehr… · Kommentare { 0 }

USA: Über 6 Milliarden Dollar für E-Mail Marketing in 2008

Yahoo Finance berichtet: JupiterResearch, a division of Jupitermedia Corporation, today announced that, according to its latest forecast, spending on e-mail marketing in the U.S. will rise from $2.1 billion in 2003 to $6.1 billion in 2008. The report finds three critical factors driving the market: the dramatic cost reductions of e-mail marketing, the growth of sponsored and acquisition e-mail campaigns and the ever-increasing challenges presented by spam. (via Adverblog)

Mehr… · Kommentare { 0 }

Windows XP SP2: Auch Outlook Express blockt Bilder in HTML-Mails

Neben Outlook 2003 wird künftig auch Outlook Express Bilder in HTML-Mails standardmäßig nicht mehr anzeigen:

Auf der CeBIT 2004 hatte Golem.de die Möglichkeit, einen Blick auf den aktuellen Release Candidate 1 vom SP2 zu werfen. Unter anderem erhielt der E-Mail-Client Outlook Express Sicherheitseinschränkungen beim Umgang mit Anhängen und HTML-Inhalten. In der Standard-Konfiguration wird Outlook Express keine Inhalte mehr aus HTML-Mails nachladen, wie etwa Bilder oder andere Elemente. (Golem.de)

Siehe hierzu auch: Microsofts Outlook 2003 und die Öffnungsrate von eMails

Mehr… · Kommentare { 0 }

Spam-Filter blockieren zu 19 Prozent wichtige E-Mails

Die bislang verwendeten Spamfilter-Methoden scheinen auf Dauer ungeeignet, um erwünschte von unerwünschten Mails zu trennen:

Internet-Nutzer laufen verstärkt Gefahr, durch immer aggressivere Spam-Filter auch wichtige elektronische Post zu verlieren. Vor allem Newsletter und angeforderte Produktinformationen werden häufig nicht in den Posteingang durchgelassen. Laut einer gestern in New York vorgestellten Statistik des E-Mail-Dienstleisters Return Path erreichen inzwischen 19 Prozent aller E-Mail, die von den Kunden des Unternehmens versandt werden, nicht mehr das Standard-Postfach der Empfänger. Dies entspricht einer Steigerung um 3,7 Prozent gegenüber einem Vergleichswert aus dem Jahr 2002. Lediglich ein kleiner Teil davon geht durch technische Probleme verloren. Das berichtet heute de.internet.com (Link inaktiv).

Mehr… · Kommentare { 0 }

Best Practices Guide E-Mail Marketing

EmailLabs stellt eine PDF-Datei mit 16 Artikeln aus ihrem monatlichen Newsletter The Intevation Report zur Verfügung: Email Marketing Best Practices Guide: A Collection of Articles on Email Marketing (PDF-Datei).

Aus dem Inhalt:

  • What is the Best Time to Send an Email Promotion or Newsletter?
  • 16 Factors to Getting Better Email Open Rates
  • Optimizing Your Subject & From Lines for Email Clients
  • Why Email Click-Through Rates Are So Important
Mehr… · Kommentare { 0 }

Lokale Anbieter erfolgreich mit E-Mail Marketing

Das Onlinemagazin ECIN.de berichtet über eine Studie der Transact Media Group, nach der immerhin 57 Prozent der Kunden lokalen Anbietern ihre E-Mail-Adresse nennen:

Die Mehrheit der Kunden zum Beispiel von Schönheits-Salons, Autowerkstätten oder Restaurants füllte brav eine entsprechende Antwort-Karte aus, wenn sie von den Verkäufern auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht wurden: Sie wollten sich gern über Neuheiten oder spezielle Angebote per eMail informiert lassen.

Und auch die erzielten Umsätze sind durchaus respektabel. Stephen Barfield von der Transact Media Group gibt die Antwort-Rate mit zwei Prozent bei einem Durchschnittsbon von 55 US$ an.

Mehr dazu bei ECIN.de.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Exklusive Insights für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Jetzt den kostenlosen Newsletter anfordern und einmal pro Monat aktuelle News, Best Practices und Ideen für erfolgreiches E-Mail-Marketing erhalten.
ANFORDERN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Adresse wird garantiert nicht weitergegeben. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.