E-Mail Marketing Studien, Fakten und Zahlen: Update 2016

Email Marketing Studien 2016Wie werden sich die Budgets für das E-Mail Marketing in diesem Jahr entwickeln? Wie sieht es mit dem Return on Invest des E-Mail-Kanals aus? Und vor welchen Herausforderungen stehen E-Mail Marketer im Jahr 2016?

Ein Überblick über aktuelle E-Mail Marketing Studienergebnisse.

  • 60% der Unternehmen planen, ihr E-Mail Marketing Budget 2016 zu erhöhen (Selligent / Strongview 2016)
  • 72% der Verbraucher bevorzugen E-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen (MarketingSherpa 2015).
  • 55% der E-Mails wurden 2015 auf mobilen Endgeräten geöffnet (Litmus 2016).
  • 86% der Verbraucher möchten Marketing E-Mails mindestens monatlich erhalten – 15% präferieren sogar eine tägliche Frequenz (MarketingSherpa 2015).
  • 46% der Verbraucher haben eine Marketing E-Mail als Spam markiert, weil sie zu viele E-Mails von diesem Absender erhalten haben (TechnologyAdvice 2015).
  • 68% der Unternehmen bewerten E-Mail Marketing bezogen auf den Return on Invest als „gut“ oder „ausgezeichnet“. (Adestra 2014).
  • Für 70% der Unternehmen ist die Verbesserung der Datenqualität ihres E-Mail-Verteilers das wichtigste Ziel im E-Mail Marketing (Ascend2 2016).
  • 48% der Unternehmen halten E-Mail Marketing für die effektivste Taktik zur Lead Generierung (Ascend2 2015)
  • 2016 wird das E-Mail-Volumen (ohne Spam) im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf 584 Milliarden E-Mails ansteigen (Convios Consulting 2016)

Möchten Sie über aktuelle E-Mail Marketing Studien und Trends auf dem Laufenden bleiben? Fordern Sie jetzt den kostenlosen Newsletter an.

Mehr… · Kommentare { 1 }

E-Mail Marketing Tool Newsletter2Go: Neue Version belohnt erfolgreiche Kampagnen

Newsletter2Go hat eine neue Version der gleichnamigen E-Mail Marketing Software vorgestellt und gleichzeitig das Preismodell überarbeitet. Unternehmen, die mit ihren Mailings überdurchschnittlich hohe Öffnungs- und Klickraten erzielen, erhalten jetzt Rückzahlungen in Form von E-Mail-Credits – wer erfolgreiche Mailings verschickt, zahlt hierfür also künftig weniger.

Das Update des Tools bringt zudem einen neuen Editor, der die Verwaltung von Content-Modulen mittels Drag & Drop unterstützt. Die Entwickler haben außerdem eine mobile Vorschau eingeführt, welche die Darstellung von E-Mails auf Smartphones und Tablets zeigt.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

OMKB 2016: Mein Workshop „E-Mail Marketing reloaded“ (Vortragsfolien)

In der vergangenen Woche feierte die Online Marketing Konferenz Bielefeld Premiere – mit vollen Sälen, spannenden Vorträgen und einer perfekten Organisation – meine Glückwünsche an den Veranstalter Thorsten Piening. Ich hatte die Ehre, einen Workshop zum Thema E-Mail Marketing zum Programm beisteuern zu dürfen.

Unter dem Titel „E-Mail Marketing reloaded“ habe ich neue Ideen und aktuelle Best Practices für responsestarke E-Mail Marketing-Kampagnen vorgestellt: Wie können die E-Mail Marketing Maßnahmen strategisch weiterentwickelt werden? Wie lassen sich mehr qualifizierte E-Mail-Adressen gewinnen? Und welche E-Mail Marketing Taktiken sind zielführend?

Interessenten stelle ich die Vortragsfolien gerne als PDF-Datei zur Verfügung – eine E-Mail genügt.

Email Marketing Workshop

 

Mehr… · Kommentare { 1 }

Mailtrain: Eine Open Source Alternative zu Mailchimp und Co.?

Andris Reinman entwickelt mit Mailtrain eine Open Source Alternative zu Mailchimp und ähnlichen „Do-it-yourself“ E-Mail Marketing Service Providern.

Mailtrain wird auf dem eigenen Server gehosted und soll das Management der eigenen Verteiler ermöglichen – inklusive Funktionen wie Segmentierung und benutzerdefinierten Feldern. Für den Versand der Mails kann auf spezialisierte Dienstleister wie Amazon SES, SparkPost, SendGrid oder Mailgun zurückgegriffen werden.

Mailchim Open Source Alternative


Mailtrain: Ein E-Mail Marketing Tool zum Selberhosten

Aktuell befindet sich das Tool allerdings noch in der Alpha-Version, dementsprechend fehlen noch wichtige Funktionen wie eine API oder Reportings. In den Kommentaren auf Y Combinator wird zudem kritisiert, dass (bislang) keinerlei Dokumentation bereitgestellt wird.

Ob sich Mailtrain tatsächlich zu einer interessanten Open Source Alternative zu Mailchimp und ähnlichen Tools entwickeln wird, bleibt abzuwarten – eine interessante Idee, gerade mit Blick auf Start Ups und kleinere Unternehmen, ist Mailtrain aber allemal.

Der Entwickler setzt für Mailtrain auf MySQL und Node.js und hat den Code auf Github zur Verfügung gestellt (via ycombinator.com).

Weitere Open Source E-Mail Marketing Tools

  • Agnitas bietet mit dem OpenEMM seit vielen Jahren eine Open Source E-Mail Marketing Lösung an.
  • Mautic ist ein Marketing Automation Tool, das ebenfalls als Open Source Lösung angeboten wird.

Kennen Sie weitere Open Source Lösungen für E-Mail Marketing und Marketing Automation? Ich freue mich über Ihre Ergänzungen in den Kommentaren.

Mehr… · Kommentare { 1 }

Video: Das sind die Top Takeaways des MarketingSherpa Summit 2016

Das Online-Magazin MarketingSherpa glänzt nicht nur mit spannenden Case Studies, sondern auch mit einem herausragenden Kongress: Der MarketingSherpa Summit zählt zu den wenigen Veranstaltungen, die tatsächliche Insights statt dem üblichen PR-Geschwurbel bieten. Der Haken: Die Veranstaltung findet in Las Vegas statt (nun gut, dass muss nicht zwingend ein Haken sein…).

Wer es nicht in die USA geschafft hat, kann sich jetzt entspannt zurücklehnen und sich das Video mit den Top Takeaways des MarketingSherpa Summit 2016 ansehen.

In dem Webinar-Mitschnitt werden folgende Themen diskutiert:

  • Use social media and email to engage customers
  • Produce content within their everyday company cycle
  • Cement a customer-centric strategy
  • Use testing to improve and optimize
  • Act on data to improve marketing performance

Email Marketing Video

Mehr… · Kommentare { 0 }

E-Mail Marketing Trends: 20 Prognosen von 20 Experten (und mein Kommentar)

Email Marketing TrendsWie wird das E-Mail Marketing im Jahr 2020 aussehen? Wie werden aktuelle Trends und künftige Entwicklungungen den Kanal verändern? Litmus hat 20 E-Mail Marketing Experten in die Kristallkugel blicken lassen und die Ergebnisse in dem lesenswerten Report „Email Marketing in 2020 – 20 Experts Share Their Vision of the Future of the Chanel“ veröffentlicht, der nach einer Registrierung kostenlos heruntergeladen werden kann.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 1 }

Betreffzeilenradar: Weit weg und ein bisschen Meer

radar

Besonders kreativ, humorvoll oder einfach nur gut getextet – ausgewählte Bettreffzeilen der vergangenen Tage als Inspiration für Ihre nächste Kampagne:

AirbnbNico, wie wäre es mit einem Wochenendausflug weit weg von Bonn?

Landal GreenParks – Reiseteam – Darf es ein bisschen Meer sein?

Zalando Newsletter – Must-haves der Saison: geklickt ☑, gekauft ☑, geliebt ☑!

mirapdo Aktion – Exklusives Emailangebot ✉ Nur bis morgen!

MyDealz News – Burger King Wahnsinn! 🍔

Mehr Ideen für öffnungsstarke Betreffzeilen

Mehr… · Kommentare { 0 }

E-Mail Marketing in der Verlagsbranche: „Plötzlich ist E-Mail hip“

Buzzfeed NewsletterTim Cigelske beschreibt auf Mediashift, wie die Verlags- und Medienbranche E-Mail Marketing (neu) entdeckt hat:

Kelsey Weekman was getting bored by Facebook and Twitter. As the online managing editor at The Daily Tar Heel, she uses social media to distribute the stories of the University of North Carolina student newspaper. But after using the same channels for years, crafting posts for social media started to feel stale and formulaic.

And then, the daily email newsletter theSkimm took off in popularity among her peers, as well as in other campuses. […]

Suddenly, email was hip.

Plötzlich ist ein E-Mail-Newsletter bei Stundenten angesagt, während viel gehypte News-Apps wieder von der Bildfläche verschwinden:

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }