Do-It-Yourself Newsletter Tools – Spielerei oder echte Alternative?

(Ein Gastbeitrag von Robert Brandl) Der Markt der E-Mail Marketing Tools verändert sich permanent. Während es noch vor ein paar Jahren hauptsächlich um die korrekte Auslieferung und Darstellung von HTML-Newslettern ging, ist dies mittlerweile zur Commodity geworden. Viele der Funktionen, die früher teuren Enterprise-Lösungen vorbehalten waren, bekommen Kleinversender heute schon umsonst.
Mehr →

Mehr… · Kommentare { 2 }

Betreffzeilenradar: Reifenwechsel ◎, Mützenzeit, der █▬█ █ ▀█▀

radarBesonders kreativ, humorvoll oder einfach nur gut getextet – ausgewählte Bettreffzeilen der vergangenen Tage als Inspiration für Ihre nächste Kampagne:

Plus Aktionswoche – ◎ Reifenwechsel ◎

heine NEWS – ✖ NEUE Looks & Wohnideen ✖

frontlineonlineshop.com News – Ohne Dich ist alles doof!

CONLEY Newsteam – Mützenzeit

Plus Aktionswoche – Wir sind der █▬█ █ ▀█▀

Mehr Ideen für öffnungsstarke Betreffzeilen

Mehr… · Kommentare { 0 }

E-Mail-Adressen generieren: 37 Möglichkeiten

Markus Mattscheck (XING) stellt in einem ausführlichen Artikel auf Onlinemarketing-Praxis 37 Möglichkeiten für die E-Mail-Adressgewinnung vor.

Der Autor geht dabei auch detailliert auf die rechtlichen Voraussetzungen ein und stellt klar, wie eine gültige Einwilligung eingeholt werden muss – leider wird dieser Aspekt bei der E-Mail-Adressgewinnung noch immer von vielen Unternehmen (beabsichtigt oder unbeabsichtigt) vernachlässigt.

Noch mehr Ideen für die E-Mail-Adressgewinnung finden sich in dem hervorragenden Buch “Generierung von qualifizierten E-Mail-Adressen” von Frank Strzyzewski (XING).

Mehr… · Kommentare { 0 }

Marketing Automation: dress-for-less setzt auf RedEye

Der Online-Modehändler Dress-for-less wird sein Lifecycle-Marketing per E-Mail über die Marketing-Automations-Suite Contour von RedEye ausweiten.

Bereits seit einem Jahr setzt das Online-Designer-Outlet datengetriebene E-Mail-Kampagnen zur Konvertierung von Website-Besuchern und Kaufabbrechern ein. Aufgrund des hohen Return on Investment dieser automatischen E-Mail-Kampagnen erhöht dress-for-less jetzt die Zahl der Kampagnen von zwei auf mehrere Dutzend.

RedEyes Softwarelösung integriert Daten aus E-Mail-Marketing und Browser-Verhalten in einer Kundensicht. Dabei werden die Daten nicht nach der Quelle sortiert, sondern einzelnen Kunden zugeordnet. Auf dieser Basis sollen sich laut Redeye Kunden mit individuellen Inhalten automatisiert nach einer erfassten Aktivität anschreiben lassen.

Marketing Automation

“Ihr Einkauf bei dress-for-less wurde unterbrochen”: Marketing Automation bei Dress-for-Less.de

Das Browser Conversion-Programm erfasst das Klick-Verhalten und die betrachteten Produkte der Website-Besucher via First-Party-Cookies. Diese Web-Analyse-Daten werden den für den Newsletter registrierten Nutzern zugeordnet. Dieses Segment erhält nach der Registrierung ohne nachfolgende Transaktion eine E-Mail, die zur Rückkehr auf die Website und zum Erstkauf einlädt. Zusätzlich zur Rückkehraufforderung wird das vom Empfänger zuletzt auf der Website betrachtete Produkt anzeigt.

Das zweite automatisierte E-Mail-Programm zielt auf die Konvertierung von Warenkorbabbrechern. Diese E-Mails gehen an Kunden, die den Kaufprozess vor der Bestellbestätigung beenden. Sie spiegeln den verlassenen Warenkorb wider, enthalten also Produktbezeichnungen, Produktfotos sowie Anzahl der beinahe erworbenen Produkte.

Bei dress-for-less zeichnen Marina Förster, Head of Marketing, sowie Senior Online Marketing Manager Monique Schuldt für das Projekt Marketing-Automation verantwortlich. Den Kunden betreut Peter Scholzuk, Account Manager bei RedEye.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Wie aus einem Newsletter ein Unternehmen mit 14 Millionen Euro Umsatz wurde

E-Mail ist nicht nur ein effektiver Marketingkanal, sondern auch die Geschäftsgrundlage vieler Unternehmen. Das Schnäppchenportal Groupon ist dafür ein prominentes Beispiel: Der Groupon-Gründer und ehemalige CEO Andrew Mason betonte 2011 in einem Interview die Relevanz des E-Mail-Verteilers:

 Once we have a customer’s email, we can continually market to them at no additional cost. Compare this to Johnson and Johnson, McDonald’s, or most other companies.

Econsultancy: Groupon bets the farm on its email list

Eine weitere E-Mail Success Story kommt aus Frankreich und hört auf den schönen Namen My Little Paris. Die Gründerin Fany Péchiodat hat 2008 einen liebevoll gestalteten Newsletter mit Erlebnissen aus dem Pariser Alltag an 50 Freundinnen verschickt. Mittlerweile ist der Verteiler auf 1,5 Millionen Adressen gewachsen – wohlgemerkt vollständig organisch, also ohne weitere Marketingmaßnahmen.

T3N berichtet, wie aus dem E-Mail-Verteiler ein Unternehmen mit 50 Mitarbeitern und einem Umsatz von 14 Millionen Euro wurde: So macht man aus einem Newsletter ein Unternehmen mit 14 Millionen Euro Umsatz

my-little-paris-newsletter

Der Newsletter von My Little Paris (klicken für eine größere Ansicht)

Mehr… · Kommentare { 0 }

netz98 entwickelt Magento Schnittstelle für Evalanche

Die auf eCommerce spezialisierte netz98 new media GmbH hat eine Datenschnittstelle zwischen dem Shopsystem Magento Enterprise und der eMail Marketing Automation Lösung Evalanche der SC-Networks GmbH entwickelt.

Die zwischen eMail Marketing und Shopsystem synchronisierten Daten ermöglichen unter anderem verhaltensbasierte Kundenkommunikation, wie beispielsweise Retargeting oder Remarketing Kampagnen. Das Magento Modul für Evalanche soll sich auf einfache Weise individuell auf die unternehmensspezifischen Anforderungen anpassen lassen.

Mehr… · Kommentare { 0 }

E-Mail Marketing Software Cleverreach mit Responsive Design

Das Unternehmen Cleverreach hat eine neue Version seiner gleichnamigen E-Mail Marketing Software vorgestellt. Version 5.0 wurde mit einem neuen Designkonzept und einer verbesserten Usability umgesetzt. Das neue responsive Design der Programmoberfläche passt sich der Bildschirmauflösung an. Somit kann das Tool nicht nur auf Desktop PCs, sondern auch auf Tablets und Smartphones genutzt werden.

Das überarbeitete Dashboard vereint die wichtigsten Funktionen der Versandlösung und nimmt in einer neuen Ranking-Übersicht jetzt eine automatische Bewertung der Kampagnen vor. Darüber hinaus hat der Hersteller den Drag & Drop Editor überarbeitet, der die Erstellung von Newslettern per Drag & Drop ermöglicht. Mit dem Editor lassen sich zudem dynamische Inhalte umsetzen, die an die Zielgruppe, den Kundenstatus oder Interessensgebieten angepasst werden.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

E-Mail Marketing auf der dmexco: 7 Programmhighlights

dmexco LogoAm 10. und 11. September findet mit der dmexco wieder die wichtigste Branchenmesse für digitales Marketing statt. Erwartet werden über 800 Aussteller aus aller Welt, darunter viele wichtige und führende Unternehmen der globalen Wirtschaft.

Im Rahmen der Konferenz werden über 450 nationale und internationale Speaker erwartet, die Chancen und Herausforderungen der digitalen Welt diskutieren. Hier sind 7 Programmhighlights rund um das Thema E-Mail Marketing, auf die ich mich besonders freue.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 1 }

Warum E-Mail Marketing gerade durch die Decke geht (und Social Media eine strategische Sackgasse sein kann)

E-mail newsletters are so hot right now.

E-Mail NewsletterDieser Satz stammt nicht etwa von einem E-Mail-Marketing Anbieter, sondern von Techcrunch (“Why Everyone Is Obsessed With E-Mail Newsletters Right Now“) – einer Publikation, die sich traditionell eher dem Thema Social Media verschrieben hat.

E-Mail Marketing geht gerade “durch die Decke”: Reichweitenstarke Websites wie Mashable, The Verge und sogar Upworthy fokussieren sich zunehmend auf die Gewinnung von E-Mail-Adressen und stellen dafür größere Bereiche auf ihren Websites zur Verfügung.

Warum wird plötzlich wieder so viel Energie in ein Medium investiert, das eigentlich doch längst tot sein sollte? Klint Finley führt in seinen Techcrunch-Artikel fünf Gründe für diese Entwicklung auf:

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 6 }

Literatur: “Generierung von qualifizierten E-Mail-Adressen” von Frank Strzyzewski

email-adressenDie Gewinnung von E-Mail-Adressen sollte zu den primären Zielen im Online-Marketing zählen – nicht zuletzt deshalb, weil die Mühsam aufgebaute Reichweite auf Facebook oder anderen Social Media Plattformen von heute auf morgen plötzlich rapide an Wert verlieren kann (hierzu auch mein Gastkommentar in der Internet World Business: “Sind Likes noch der Mühe wert?“).

Aber wie lassen sich möglichst effektiv qualifizierte E-Mail-Adressen von Kunden und Interessenten gewinnen? Frank Stryzewski hat der Antwort auf diese Frage jetzt ein ganzes Buch gewidmet: “Genrierung von qualifizierten E-Mail-Adressen – 111 Taktiken für mehr Erfolg im E-Mail-Marketing“.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Betreffzeilenradar: Neue Schnürer? Sneak Peek, alles in Ordnung?

BetreffzeilenBesonders kreativ, humorvoll oder einfach nur gut getextet – ausgewählte Bettreffzeilen der vergangenen Tage als Inspiration für Ihre nächste Kampagne:

  • Zalando News – Neue Schürer?
    Anmerkung: Simpel, kurz und (gerade deshalb) clever. Und: In Anbetracht der Rabattschlacht im Posteingang (-70% – SALE!!! %%% ) ein schönes Beispiel dafür, dass eine ruhigere, unaufdringlichere Tonalität auch zielführend sein kann.
  • Grattan Online Stores – A little sneak peek?… Go on, why not?‏‎
    Anmerkung: Ja, warum eigentlich nicht?
  • Plus Aktionswoche – Alles in Ordnung?
    Anmerkung: Inhalt der Mail war die “Aktionswoche für Regale, Bürobedarf, Reinigungsgeräte” etc.

Mehr Ideen für öffnungsstarke Betreffzeilen

Mehr… · Kommentare { 0 }

E-Mail Copywriting: Wie ein optimierter Text zu einer 37% höheren Klickrate führt

In unseren Seminaren und Inhouse-Workshops betone ich immer die Bedeutung einer guten Copy im E-Mail Marketing – nicht zuletzt auch deshalb, weil sich hier oft mit einfachen Anpassungen signifikant bessere Kennzahlen erzielen lassen.

Marketingexperiments liefert in einem aktuellen Webinar dafür ein eindrucksvolles Beispiel und zeigt auf, wie ein Unternehmen mit einfachen Anpassungen am Text die Klickrate um 37% erhöht hat. Neben der Vorstellung der Case Study enthält das Video auch konkrete Empfehlungen für die Optimierung Ihrer Mailings und Newsletter. Sehenswert!

Mehr… · Kommentare { 0 }

Links: Versandzeitoptimierung, Landing Page Beispiele, E-Mail löst Telefon ab, Testing

Mehr… · Kommentare { 0 }

Mehr Öffnungen, mehr Klicks, mehr Umsatz: Exklusives E-Mail Marketing Seminar im September

Sie wissen, dass E-Mail Marketing das wichtigste Kundenbindungsinstrument im Online-Marketing ist – aber schöpfen Sie die Potenziale aus?

In eigener Sache: In dem eintägen E-Mail Marketing Seminar am 17.09.2014 stellt Nico Zorn neue Taktiken, Strategien und Best Practices vor, mit denen Sie jeden Tag mehr E-Mail-Adressen gewinnen und Ihre Kennzahlen signifikant verbessern.

Profitieren Sie von…

  • einem erfahrenen Seminarleiter (14 Jahre E-Mail Marketing, zahlreiche Beratungsmandate, Keynote-Speaker und Lehrbeauftragter)
  • aktuellen Best Practices und neuen Ideen für Ihre Kampagnen
  • einem exklusiven Ambiente im Hotel Pullman Köln

Die Veranstaltung ist auf 15 Teilnehmer/innen limitiert, um einen optimalen Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Informieren Sie sich jetzt über die Agenda der Veranstaltung!

Seminar: Erfolgreiches E-Mail Marketing

Mehr… · Kommentare { 0 }
Gratis Newsletter: 1x pro Monat neue Ideen für Ihr E-Mail Marketing erhalten.Jetzt anfordenr!