Links: Versandzeitoptimierung, Landing Page Beispiele, E-Mail löst Telefon ab, Testing

Mehr… · Kommentare { 0 }

Mehr Öffnungen, mehr Klicks, mehr Umsatz: Exklusives E-Mail Marketing Seminar im September

Sie wissen, dass E-Mail Marketing das wichtigste Kundenbindungsinstrument im Online-Marketing ist – aber schöpfen Sie die Potenziale aus?

In eigener Sache: In dem eintägen E-Mail Marketing Seminar am 17.09.2014 stellt Nico Zorn neue Taktiken, Strategien und Best Practices vor, mit denen Sie jeden Tag mehr E-Mail-Adressen gewinnen und Ihre Kennzahlen signifikant verbessern.

Profitieren Sie von…

  • einem erfahrenen Seminarleiter (14 Jahre E-Mail Marketing, zahlreiche Beratungsmandate, Keynote-Speaker und Lehrbeauftragter)
  • aktuellen Best Practices und neuen Ideen für Ihre Kampagnen
  • einem exklusiven Ambiente im Hotel Pullman Köln

Die Veranstaltung ist auf 15 Teilnehmer/innen limitiert, um einen optimalen Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Informieren Sie sich jetzt über die Agenda der Veranstaltung!

Seminar: Erfolgreiches E-Mail Marketing

Mehr… · Kommentare { 0 }

Mehr Klicks gefällig? Navigationsleisten im 
E-Mail-Design

Verwenden Sie eine Navigationsleiste in Ihren E-Mails, um die Klickrate zu erhöhen? Im E-Commerce hat dieses Designelement in den vergangenen Jahren einen festen Platz in den Mailings vieler Versandhändler eingenommen.

Die Vorteile sind offensichtlich: Navigationsleisten können Impulskäufe stimulieren (im Sortiment „stöbern“), Nutzer abholen, die in der E-Mail keine für sie passenden Angebote finden und nehmen gleichzeitig wenig Fläche ein. Mit den nachfolgenden Ansätzen lässt sich die Klickrate erfahrungsgemäß weiter erhöhen. Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Dialog Marketing Monitor 2014: E-Mail Marketing legt zu, Reporting hinkt hinterher

E-Mail Marketing gewinnt weiter an Bedeutung: Mehr als die Hälfte der Unternehmen, die auf Online-Marketing setzen, verschicken Newsletter oder Mailings. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet dieser Bereich ein Plus von 13% (82.000 neue Nutzer). Das ist eines der Ergebnisse des Dialog Marketing Monitors 2014, den die Deutsche Post am 25. Juni 2014 auf der Fachmesse CO-REACH in Nürnberg vorgestellt hat.

Die Gesamtaufwendungen für das E-Mail Marketing sind von 1,7 auf 1,9 Mrd. Euro angestiegen. Unter den Instrumenten des Online-Marketings hat die E-Mail die größte Nutzeranzahl. Am zweitbeliebtesten ist das Suchmaschinen-Marketing, dicht gefolgt vom Social Media Marketing.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Podcast: Neuromarketing und E-Mail Marketing – gibt es den geheimen Kauf-Knopf?

Neuromarketing im Email MarketingDer EmailToolTester Robert Brandl hat mit mir für seinen E-Mail Marketing Podcast ein Interview zum Thema Neuromarketing geführt: Gibt es den geheimen Kauf-Knopf beim Kunden? Neuromarketing mit Nico Zorn

In dem rund 40 Minuten langen Gespräch haben wir uns unter anderem darüber unterhalten, welche Rolle das Unterbewusstsein in unseren Entscheidungsprozessen spielt und wie sich Erkenntnisse aus dem Neuromarketing im E-Mail Marketing anwenden lassen.

Thema war zudem die aktuelle Hype-Website heftig.co. In diesem Sinne: Was Sie ab Minute 4:45 hören, wird Ihr Leben verändern! ;-)

Robert vergleicht auf EmailToolTester.com Newsletter-Tools für kleine Firmen und Mittelständler. Neben dem Podcast (bei iTunes abonnieren) veröffentlicht Robert ein Blog rund um das Thema E-Mail Marketing und ist auf Twitter und Facebook aktiv.

Grafik: Robert Brandl

Mehr… · Kommentare { 0 }

Jede Menge richtig gute E-Mails

Unter dem passenden Namen reallygoodemails.com hat Matthew Smith (@whale) eine praktische Sammlung von – Sie ahnen es schon – richtig guten E-Mails veröffentlicht.

Die Beispielmailings sind übersichtlich in Kategorien wie “Newsletter”, “Welcome”, “Transactional”, “Survey” oder “Onboarding” sortiert und bieten damit eine schöne Inspirationsquelle für eigene Kampagnen.

www.reallygoodemails.com

Email Marketing: Beispiel Newsletter und Mailings
Ein weiteres umfangreiches Mailingarchiv mit schön umgesetzten Mailings hat der Email Service Provider Campaign Monitor veröffentlicht: HTML Email Design Gallery. Über die Icons oben rechts können Sie die Ansicht nach bestimmten Kategorien (Einspaltig, Zweispaltig, Newsletter, Invitation etc.) filtern.

Gelungene Newsletter und Mailings stelle ich auch in der Rubrik “Highlights” hier im Blog vor. Vorschläge dafür nehme ich natürlich immer gerne via E-Mail entgegen.

Mehr… · Kommentare { 0 }

Studie: Wie gut funktionieren Reaktivierungskampagnen im E-Mail-Marketing?

Reaktivierung im E-Mail MarketingDie Reaktivierung inaktiver Abonnenten gilt als ein wichtiges Instrument, um mit Interessenten wieder in den Dialog zu treten. Aber funktionieren Reaktivierungskampagnen im E-Mail Marketing überhaupt? Was sollte dabei beachtet werden? Der E-Mail Intelligence Anbieter Return Path hat dazu in einer  Untersuchung von 300 Millionen E-Mail Nachrichten die Wirksamkeit von Reaktivierungskampagnen untersucht.

Reaktivierungskampagnen haben primär das Ziel, inaktive Abonnenten zum Lesen und Klicken von E-Mails zu animieren und als Kunden (zurück) zu gewinnen. Zudem sind sie nötig für die Listenpflege. Um hohe Zustellraten sicherzustellen, müssen inaktive Abonnenten, die sich nicht reaktivieren lassen, rechtzeitig aus den Verteilerlisten gelöscht werden.

Die Daten der Return Path Studie belegen diesen Zusammenhang zwischen Posteingangsrate und dem Anteil der inaktiven Abonnenten eines Versenders. „Die Unternehmen, die den höchsten Anteil inaktiver Abonnenten hatten, wiesen zugleich den höchsten Anteil an nicht an den Posteingang zugestellten E-Mails auf. Diese Korrelation war bei Gmail besonders deutlich“, berichtet Jan Niggemann, Regional Director Central Europe bei Return Path.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }

Betreffzeilenradar: Hello June, wie findest Du das?

BetreffzeilenBesonders kreativ, humorvoll oder einfach nur gut getextet – ausgewählte Bettreffzeilen der vergangenen Tage als Inspiration für Ihre nächste Kampagne:

  • Etsy Finds – Hello, June
  • mysportworld – Dein Online-Shop für Sport & Outdoor – Wie findest Du das, Nico?
  • Desigual – Ich bin eine E-Mail mit Lust auf Party
  • sofatutor.com – Du wohnst in Nordrhein-Westfalen❓ Dann spare jetzt 60%❗

Mehr Ideen für öffnungsstarke Betreffzeilen

Mehr… · Kommentare { 3 }

Hell yeah! Der Betreffzeilentest des Monats

Ich habe schon einige kreative Betreffzeilentests gesehen, aber der Splittest, der heute auf dem Web Optimization Summit 2014 in New York vorgestellt wurde, darf in diesem Blog nicht unerwähnt bleiben:

Hell yeah – vielleicht eine Anregung für Ihren nächsten Splittest? ;-)

Weitere Top-Tweets “live” vom Summit habe ich im ConversionBlog zusammengestellt: Impulse für die Websiteoptimierung: Top-Tweets vom Web Optimization Summit 2014

Mehr… · Kommentare { 2 }

Email Expo 2014: Wie Sie jeden Tag mehr E-Mail-Adressen gewinnen (Vortragsfolien)

In der vergangenen Woche fand bereits zum fünften Mal die Email Expo 2014 in Frankfurt statt, auf der zahlreiche Speaker, wie Dela Quist, Jordie van Rijn, Torsten Schwarz und Tamara Gielen in ihren Vorträgen Impulse für erfolgreiches E-Mail Marketing vermittelt haben.

Ich durfte mich als Moderator und Speaker beteiligen und habe in meinem Vortrag E-Mail Capturing reloaded – So gewinnen Sie mehr E-Mail-Adressen erläutert, wie mit einem systematischen A/B Testing die Conversion Rate der Newsletter-Anmeldeseite erhöht werden kann.

Die Agenda des Vortrags:

  • Einführung: Warum die E-Mail-Adressgewinnung ein primäres Ziel im Online-Marketing sein sollte
  • Best Practices und Beispiele für erfolgreiche Newsletter-Anmeldeseiten
  • Mit A/B Testing mehr E-Mail-Adressen gewinnen
  • Fazit: Erfolgsfaktoren im E-Mail Marketing

Die Slides können Sie sich jetzt online ansehen. Gerne lasse ich Ihnen die Folien im PDF-Format zukommen – schicken Sie mir einfach eine E-Mail.

email-adressen-gewinnen

Mehr… · Kommentare { 1 }

Links: Formularoptimierung, Welcome-Serie, Symbole in Betreffzeilen

Mehr… · Kommentare { 0 }

Inhouse-Workshop: Erfahren Sie, wie Sie Ihr E-Mail Marketing ausbauen (Sponsored Posting)

Ihr E-Mail Marketing Seminarleiter: Nico Zorn(Sponsored Posting) Wie können wir den E-Mail-Adressbestand signifikant ausbauen? Wie lassen sich die Kennzahlen unserer Newsletter und Mailings deutlich verbessern? Welche Aspekte sollten bei der Gestaltung und beim Texten von E-Mails berücksichtigt werden?

Diese und weitere Fragen können Sie jetzt in einem Inhouse-Workshop mit dem E-Mail Marketing Experten Nico Zorn ausführlich erörtern.

Ihr Nutzen:

  • Die Agenda wird individuell auf Ihr Unternehmen und Ihre Branche angepasst.
  • Sie erhalten neue Ideen für Ihre E-Mail Marketing Maßnahmen sowie Antworten auf Ihre spezifischen Fragestellungen.
  • Sie profitieren von einer Vorabanalyse Ihrer Mailings und erhalten konkrete Optimierungsvorschläge, mit denen Sie Ihre Kennzahlen verbessern.
Ich möchte mehr erfahren
Mehr… · Kommentare { 0 }

Betreffzeilen im E-Mail Marketing: 5 Tipps von Nielsen Norman

Janelle Estes von der Nielsen Norman Group hat fünf Empfehlungen für das Texten von Betreffzeilen zusammengestellt. Während ich die Zusammenfassung sofort unterschreiben würde (“Focus on the first 40 characters. Descriptive and well-written subject lines allow recipients to make an informed decision to get more details or move on.”), decken sich die Empfehlungen nur zum Teil mit unseren Praxiserfahrungen (wir beraten mit der Saphiron GmbH schwerpunkt den Versandhandel und die Medienbranche).

Werfen wir also zunächst einen Blick auf die 5 Tipps:

1. Include content in the subject line.
2. Front-load the subject line with keywords and limit it to 40 characters.
3. Don’t repeat sender information in the subject line.
4. Avoid using recipients’ names in the subject line.
5. Be cautious with symbols and special characters.

Insbesondere die dritte Emfehlung ist aus meiner Sicht zu pauschal formuliert, wenngleich sie in den Erläuterungen wieder abgeschwächt wird (“Users are especially sensitive to messages that included their name in all capital letters, especially when the rest of the subject line was in sentence case or title case.”).

Zumindest in unseren Szenarien konnte mit personalisierten Betreffzeilen die Öffnungsrate häufig signifikant erhöht werden, übrigens nicht nur im Versandhandel sondern beispielsweise auch im Fundraising und sogar im B2B-Bereich.

Die Autorin begründet die Empfehlung mit der Vermutung (?), dass die Empfänger die Taktik “durchschauen” und die E-Mail deshalb nicht öffnen:

Users are wary of these messages, because they know the emails aren’t written specifically for them; they realize that they are one of thousands of people receiving the same message.

Meine Gegenthese ist, dass der eigene Name Aufmerksamkeit absorbiert und eine personalisierte Betreffzeile zu einer höheren Öffnungsrate führen kann (aber natürlich nicht führen muss). Ob der Empfänger die Taktik durchschaut (“Hey, diese E-Mail wurde bestimmt nicht nur an mich geschickt!”) oder nicht, ist dabei fast schon nebensächlich – zumal auch Taktiken wie künstliche Verknappung, Incentivierung oder SALE-Aktionen mutmaßlich von Kunden “durchschaut” werden (könnten), was dem Erfolg aber keinen Abbruch tut.

Die fünf Empfehlungen basieren auf Analysen von einigen hundert Mailings. Ein Problem bei solchen Analysen ist meines Erachtens die Fokussierung auf Durchnittswerte – nur weil kürzere Betreffzeilen durchschnittlich besser funktionieren als längere Betreffzeilen, kann eine längere Version bei meiner Zielgruppe durchaus zu einer besseren Öffnungsrate führen – allein schon deshalb, weil sie von dem Durchschnitt abweicht :)

Mehr Ideen für erfolgreiche Betreffzeilen und die Optimierung Ihrer Kampagnen erhalten Sie 1x pro Monat mit unserem Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Mehr… · Kommentare { 6 }

Responsive E-Mail Patterns: Module für mobile-optimierte Mails

Responsiveemailpatterns.com gehört zu den Seiten, die in den Boomarks von E-Mail-Designern nicht fehlen sollten. @BrianGraves hat auf der Website aktuell 36 Bausteine für responsive E-Mails gesammelt veröffentlicht, die als Grundlage für das eigene E-Mail-Design dienen können.

Die Patterns sind in die Bereiche Layout, Navigation, Lists, Grid Blocks, Media und Accordions sortiert und enthalten neben einer Vorschau den vollständigen Quellcode. Brian ruft E-Mail-Designer dazu auf, weitere Module einzureichen, um die Sammlung weiter auszubauen.

Responsiveemailpatterns.com

Responsive Email Design

Eines von 36 responsiven E-Mail-Modulen aufresponsiveemailpatterns.com

Anleitungen, Beispiele und Templates für die Gestaltung von E-Mails habe ich kürzlich in dieser Übersicht zusammengestellt: E-Mail Design Tutorials & Templates: Von Photoshop zum HTML-Code

P.S.: Danke an einen treuen Leser des Blogs für die Linkempfehlung!

Mehr… · Kommentare { 0 }

Marketing Automation von E-Plus bis Uvex (Sponsored Posting)

Marketing Automation bedeutet viel mehr als die Automatisierung von Marketing-Prozessen. Konsequent zu Ende gedacht, kann der Effekt von Marketing Automation weit über Kosten- und Zeitersparnis hinaus gehen. So wie die digitale Revolution einen Paradigmenwechsel im Weltwirtschaftssystem einläutete, könnte auch Marketing Automation unser Verständnis von digitalem Marketing von Grund auf verändern. Denn sie ermöglicht ein wirklich ganzheitliches One-to-One-Kundenmanagement, unabhängig von Branche und Zielgruppe.

Mehr →

Mehr… · Kommentare { 0 }